Der Name "Handmade Music" ist zunächst eine Anspielung auf die von George Harrison zur Unterstützung von Monty Python gegründete Filmproduktionsgesellschaft "Handmade Films". Dieser Name war damals angeblich eher als Witz gedacht. Zwar liegt mir sicherlich wenig daran, meine Musik als humoristischen Beitrag zum Musikgeschehen verstanden zu wissen, aber kindliche, recht hemmungslose und vielleicht sogar manchmal ein klein wenig verrückte Schaffenskraft ist mir ein echtes Grundbedürfnis. Mir ist dabei wichtiger, dass meine Musik authentisch und originär als technisch perfekt ist. Letzteres birgt ab einem gewissen Punkt die Gefahr von Sterilität und retortenhaftigkeit.

Nahezu jede aktuelle Musikveröffentlichung wird heutzutage mit Hilfe von Computern produziert und ich bin unglaublich dankbar für die hierdurch vorhandenen technischen Möglichkeiten und Chancen. Aber das Metall und das Holz der Instrumente und die Sehnsucht nach inspiriertem kreativem Ausdruck stehen für mich am Anfang und am Ende jeder Produktion und die Technik ist reines Mittel zum Zweck.